Bericht des Arbeitskreises Bau/Verkehr/Umwelt in der RPG November 2018

1. Der Arbeitskreis möchte einen Schadensbericht über die in die Jahre gekommenen Böfinger Fußwege erstellen und nach Dringlichkeit ordnen.
Problemstellen sollen per E-Mail gemeldet werden: rpg@ulm-boefingen.de

2. Die Bürger werden aufgefordert, Schäden und Missstände über den „Mängelmelder“ (per Internet oder die App) direkt an die Stadt zu melden.
Der Arbeitskreis verfolgt diese Meldungen und ihre Bearbeitung.
Ebenso kann sich jeder Bürger darüber informieren, da angenommene Meldungen öffentlich sind (der Urheber kann aber anonym bleiben): https://ulm.mängelmelder.de

3. Verschiedenes/Aktuelles:

Das Abbiegen aus den Seitenstraßen in die Böfinger Steige ist für Linksabbieger oft schwierig.
Gesteuerte Ausfahrtampeln als Vollampeln würden aber zu Staus auf der Hauptstraße führen.

Von einem Vorstoß zur Verkehrsberuhigung durch Schwellen wird vorläufig Abstand genommen. da ungeklärte Nachteile wie z.B. für die Rettungsdienste bestehen.

Das Anliegen wegen den zugeparkten Zebrastreifen am Eichenplatz soll unterstützt werden.
Es wird an zusätzliche Verengungen mit Abstandhaltern wie z.B. in Lehr im Mähringer Weg gedacht.

Eine Markierung der Ausfahrt Haslacher Weg wird vom Arbeitskreis über den Mängelmelder eingebracht.

Weitere schon vorgeschlagene, aber immer noch nicht bearbeitete Themen werden durch den Arbeitskreis gemeldet:

- das missverständliche Ampelglas an der Linksabbiegerampel am Hohen Steg
(Nachtrag:
Wegen dem Fuß- und Radüberweg sei eine Ampel nur mit Pfeil nicht zulässig),

- die Verkehrsberuhigung im Haslacher Weg durch die Wiederholung der 30er-Zone, ein Warnschild vor der neuen Kita oder einen verkehrsberuhigten Bereich,

- die unzureichende Beleuchtung an der Einfahrt Mecklenburgweg.
(Nachtrag: Dieses Thema wurde für den Mängelmelder abgelehnt, da es schon bekannt sei.
Der Arbeitskreis wird - wie schon seit eineinhalb Jahren geschehen - weiter nachhaken.)

Die immer noch ungesicherten abgebrannten Autowracks wurden ebenfalls auf diesem Weg gemeldet.
(Die Stadt sieht hier allerdings keinen Handlungsbedarf.)

uw

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelles

Nachrichten

EUTB - Offene Sprechstunde Böfingen
EUTB - Offene Sprechstunde Böfingen

ab 1.2.2022 in Böfingen in der Stadtteilbibliothek

mehr …

Covid-Testmöglichkeit in Böfingen
Covid-Testmöglichkeit in Böfingen

im Einkaufszentrum in den Räumen der Quartierssozialarbeit

mehr …

GuterDrahtEsel - Umfrage
GuterDrahtEsel - Umfrage

Hier geht es zu den Ergebnissen.

mehr …

Erstes Treffen für den Stadtteilverein
Erstes Treffen für den Stadtteilverein

Am 14.12. erstes Treffen zum Austausch über die Satzung für den neuen Statteilverein

mehr …

"Kein Platz für Gewalt"
"Kein Platz für Gewalt"

Auch dieses Jahr ist das Thema "Gewalt gegen Frauen" im Ulmer Stadtbild präsent.

mehr …