Spielplatz Lettenwald NordOst

Grundlage für den Entwurf waren die Anregungen und Erkenntnisse aus der öffentlichen Veranstaltung im Kinder-und Familienzentrum Erika-Schmid-Weg im Mai 2017.

Die „Top-Drei-Wünsche" der beteiligten 20 Kinder aus dem Baugebiet und den angrenzenden Wohngebieten waren: „Rutschen", „eine Seilbahn" und „Schaukeln", gefolgt von „Balancieren", „Klettern" und „Spielen auf der Wiese".

Diese Anregungen hat die Abteilung Grünflächen übernommen und der Planung für den zweiten Spielplatz im Baugebiet „Lettenwald" wurde durch die Spielplatzkommission im November 2017 zugestimmt.

Hauptattraktion für die größeren Kinder ist ein großes Klettergerät, bestehend aus 2 Türmen, Netztunnel und Rutschen und eine 30m lange Doppelseilbahn. Der Kleinkinderbereich wird aus einer Sandspielanlage mit Nestschaukel und Spielwiese bestehen. Um Sicherheit zum angrenzenden Feldweg zu schaffen, werden Teilbereiche eingezäunt. Ergänzende Spielbereiche für Kinder jeden Alters sind der Schaukel - und Balancierbereich.

Der Spielplatz wird ab Mai 2018 gebaut.

Stadt Ulm, Abteilung Grünflächen, VGV/GF

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelles

Nachrichten

Wir erkunden Böfingen
Wir erkunden Böfingen

15. Oktober Start am Jugendhaus Böfingen um 16 Uhr

mehr …

Lieferdienst der Stadtbibliothek Ulm
Lieferdienst der Stadtbibliothek Ulm

kostenloser Lieferdienst für Menschen, die einer COVID-19-Risikogruppe angehören

mehr …

Kleine Sommerreihe für Eltern
Kleine Sommerreihe für Eltern

60 Minuten Auszeit im Familienalltag

mehr …


UWS-Sprechstunde ab August wieder

jeden ersten Donnerstag im Monat

mehr …

CarePakete an der Begegnungsstätte Eichberg
CarePakete an der Begegnungsstätte Eichberg

Ausgabe jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr

mehr …