Zu Fuß in Ulm

Die Stadt Ulm möchte sich nun auch dem Fußverkehr annehmen und hat deshalb eine Aktion gestartet mit dem Thema „Zu Fuß in Ulm“. Bei der Auftaktveranstaltung am 9. März erläuterte Baubürgermeister Wetzig die Ziele der Aktion.Es soll für die Zukunft ein ganzheitliches Konzept für eine Balance der Interessen aller Verkehrsteilnehmer entwickelt werden.

Die Auftaktveranstaltung war der Startschuss zu einer dauerhaften Aktion, in der gemeinsam mit den Bürgern gearbeitet wird mittels Befragung und Bewertung durch Schüler, Senioren, Sehbehinderte, Gehbehinderte, Geschäftsleute sowie Workshops, Fußgänger-Audits, Imagekampagnen etc. Der erste Workshop „Zu Fuß in Ulm“ fand bereits am Freitag, 17. April, von 14 bis 18 Uhr im Heilmeyer-Saal im Grünen Hof statt.

Walter Bertsch

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelles

Nachrichten

Putzete 2021 - über 80 Helfer*innen!
Putzete 2021 - über 80 Helfer*innen!

Danke an alle, die teilgenommen und unterstützt haben!

mehr …

Petition für eine Outdoorsportanlage
Petition für eine Outdoorsportanlage

"Böfingen bleibt fit!"

mehr …

Unser neues Programm ist da!
Unser neues Programm ist da!

Ob Waldralley für Familien, virtuelle Treffen, Vorträge zum Thema Geschwister oder Beratungsangebote für (werdende) Eltern.... gerne sind wir für Sie da!

mehr …

Testbus montags in Böfingen
Testbus montags in Böfingen

von 12-18 Uhr auf der Wendeplatte Haslacher Weg 89-95, gegenüber Dienstleistungszentrum, Termine gibt es hier.

Ostermarkt der katholischen Kirche für einen guten Zweck
Ostermarkt der katholischen Kirche für einen guten Zweck

über 600 Euro für eine Schule in Uganda

mehr …