Aktuelles

Nachrichten

"Haus der kleinen Forscher" in Böfingen

Am 4. August wurde die erst im vergangenen Jahr eröffnete Krippe sowie der Kindergarten der Kindertagesstätte St. Christophorus als „Haus der kleinen Forscher“ ausgezeichnet.

Die Erzieherinnen der Kindertagesstätte haben sich im vergangenen Jahr intensiv mit dem Thema Naturwissenschaft im Kleinkindalter auseinandergesetzt.  Grundgedanke ist der Forscherdrang des Kindes. Aus der Idee der Kinder entstand das Zertifizierungsprojekt zum Thema Feuer. Gemeinsam wurden ein Kerzenaufzug, ein Vulkan und ein Feuerlöscher gebaut. Auch bei der Feuerwehr Ulm waren die Kinder zu Besuch. Außerdem wurden sowohl in den Kindergarten- als auch in den Krippengruppen für die Kinder frei zugängliche Forscherecken eingerichtet. Diese nutzen die Kinder täglich zum Experimentieren.

Das „Haus der kleinen Forscher“ ist eine Zertifizierung der IHK, die dazu dienen soll, das naturwissenschaftliche Arbeiten bereits im frühen Kindesalter zu stärken. Die IHK möchte eine nachhaltig positive Einstellung zu Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fördern. Experimentieren regt nicht nur die Neugier und Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Phänomene an, sondern auch eine Reihe weiterer Basiskompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen. Dazu gehören u. a. Sprachkompetenz, Sozialkompetenz und Feinmotorik sowie ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innerer Stärke. Besonders engagierte und qualitativ hochwertige Einrichtungen dürfen sich um eine Zertifizierung bewerben.

Momentan sind noch wenige Plätze in den Krippengruppen frei. Sollten Sie Ihr Kind im ‚Haus der kleinen Forscher‘ anmelden wollen, sollten Sie sich schnellstmöglich melden (Telefon 26 35 08). Die Kita freut sich schon auf Sie!

Stephanie Krause

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 8.